Social Media Policies: Geheimnisse sind geheim und Interna bleiben intern

Social Media Guidelines in Unternehmen sind bisher??nur schwach vertreten. Firmen wie??Kodak, IBM, Daimler, SAP haben bereits Guidelines eingef??hrt.??So ein Regelwerk, das f??r alle Mitarbeiter bindend sein muss,??soll klar und deutlich festlegen, was die Angestellten bei Facebook, Twitter und Co. d??rfen und was nicht.??Eckpunkte f??r eine Richtlinie hat heute der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)??in einem Leitfaden??f??r den gesch??ftlichen Umgang im Social Web ver??ffentlicht.

Die Regeln:
1. Definieren Sie Ziele
2. Geheimnisse sind geheim und Interna bleiben intern
3. Mitarbeiter m??ssen authentisch sein
4. Wer ver??ffentlicht, ??bernimmt Verantwortung
5. Interne Kritik ist erlaubt, bleibt aber intern
6. Gehen Sie mit Fehlern offen um
7. Schonen Sie Ihre Gesch??ftsbeziehungen
8. Beachten Sie das geltende Recht
9. Schr??nken Sie private Nutzung von Social Media w??hrend der
Arbeitszeit ein
10. Social Media erfordert kontinuierliches Engagement

Social Media-Guidelines sollten aber kein „Erziehungsmittel“ in Form des erhobenen Zeigefingers sein. Sie??stecken einen klaren Rahmen des Erlaubten ab und bieten so dem Arbeitnehmer und dem Unternehmen Sicherheit. PR-Agenturen wie??DIE PR-KANZLEI sind bei der Erstellung einzelner??Richtlinien f??r soziale Netzwerke behilflich. Denn jede der 10 Regeln bedarf einer individuellen Ausgestaltung.???????

????

twitter?????????? ???????? ?? ??facebook2?????????????????? ???? ??pr_klein-kopie?????????????? ?? ?? ??xing_logo?????????? ???? ?? posterous

??

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s