Abschied: Clipart (1993-2014)

Ursprünglich verstand man unter „Clipart“ Illustrationen, die ausgeschnitten und in eigene Kreationen eingeklebt wurden, verwandt der Collage; daher auch die englische Wortbedeutung clip „ausschneiden“ und art „Kunst“.

Der Einsatz von Cliparts, vor allem in PowerPoint-Präsentationen, sagt längst mehr über den Benutzer aus als über das, was er illustrieren will.

clipart

Microsoft verbannt nun die Cliparts aus Office. Begründet wird der Schritt mit der seit Jahren sinkenden Nachfrage und der Tatsache, dass die Nutzer zunehmend Suchmaschinen zur Bildersuche verwenden. Ersetzt wird die Clipart-Galerie in Office durch die Bing-Bildersuche.

Damit vielleicht nur die Grenzen des guten Geschmacks, nicht aber Urheberrechte verletzt werden, sieht der Nutzer nur Bilder, die frei verwendet werden können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s