Schäden über Schäden

Einstürzende Altbauten, Verfolgungsjagden, crashende Flugzeuge: Die Spur der Verwüstung in SPECTRE reicht von Mexiko-City, über London, Rom und die österreichischen Alpen bis nach Marokko.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat den Taschenrechner gezückt und errechnet, dass sich die Schäden in der Realität auf rund 600 Millionen Euro belaufen würden. Allein die Wohngebäude, die in 148 Minuten Film zum Einsturz gebracht werden, dürften nach Schätzungen der Experten einen Wert von mehr als 500 Millionen Euro haben.

Im neuesten Film werden während der Verfolgungsjagden Wagen im Wert von gut 32 Millionen Euro zu Schrott gefahren. Darunter befinden sich hochkarätige Modelle wie etwa mehrere Jaguar C-X75, Aston Martin und Land Rover. (Schon vor den Dreharbeiten mussten die Produzenten übrigens tatsächlich Autos abschreiben. Diebe hatten neun Fahrzeuge in Nordrhein-Westfalen gestohlen, die für die Szenen in Österreich vorgesehen waren.)

Casino-Royale-Recovery

Auch um die Gesundheit von 007 ist es erschreckend schlecht bestellt. Im echten Leben hätte er wohl schon längst in Frührente gehen müssen. Für den Geheimagenten hat Ian Mitchell, britischer Psychologe, Neurowissenschaftler und Autor des Buches „Broken Brains„, eine Krankenakte angelegt. Mitchell zufolge müsste Bond durch seine zahlreichen Verletzungen, die er im Film erleidet, eigentlich stark beeinträchtigt sein.

Bereits 2013 errechneten britische Mediziner, dass Bond mit bis zu 30 Wodka Martini – geschüttelt, nicht gerührt – ein massives Alkoholproblem hätte. Das Risiko einer chronischen Lebererkrankung sei ausgesprochen hoch. Demnach könnten ihn nicht die bösen Schurken zur Strecke bringen, sondern eine Leberzirrhose.

Die Frauen dürften jedoch für Bond zum größten Problem werden. Laut der Mediziner ist die Wahrscheinlichkeit relativ groß, dass 007 aufgrund der schweren Kopfverletzungen und seiner Alkoholsucht für mehrere Monate impotent sein könnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s