Der Club gibt sich die Ehre

Von Sokrates über Shakespeare bis hin zu Friedrich Nietzsche: Das Bild der versammelten Geistesgrößen aller Epochen beeindruckt mich auch mehr als zwei Jahrzehnte nach seiner Entstehung. Es zeigt Dichter und Denker, mit denen wir alle bekannt sein sollten.

Als Student in Bamberg hatte ich Mitte der 1990er Jahre dieses Bild als Poster ergattern können. Jedes Mal, wenn ich es betrachtete, fragte ich, was sich diese versammelten Dichter bei ihrer Zusammenkunft wohl so alles erzählen und worüber sie diskutieren.

Die Illustration zum ‚Club der toten Dichter‘ entstand Mitte der 1990er Jahre als eine der ersten Auftragsarbeiten des Künstlers Ralph Bittner für den dtv als Auftakt zur Buchreihe Philosophie für Anfänger, zu der er jeweils für das Titelbild eine ganze Reihe von Konterfeis der klassischen Philosophen illustriert hat.

Neben seiner Arbeit unter anderem als freier Grafik-Designer für viele bekannte Verlage hat Ralph Bittner parallel immer auch im Bereich Buchillustration gearbeitet und mit Vorliebe Karikaturen gezeichnet.

„Die Aufgabenstellung an mich war damals, einen Rahmen zu schaffen, in dem all diese großen Geister quer durch die Epochen innerhalb eines virtuellen Raumes quasi an einem Tisch sitzen. Eine äußerst reizvolle Aufgabe“, erzählt mir der Künstler.

Der Auftrag kam zustande, nachdem Ralph Bittner als Student das Seminar „Bild und Buch“ an der Münchner Akademie bei Maria Friedrich, der Gründerin des dtv junior, besucht hatte. „Maria Friedrich stellte mich dem damaligen Werbeleiter des dtv, Klaus Bäulke vor, der immer auf der Suche nach jungen Talenten war. So begann im Grunde meine langjährige Arbeit für den dtv-Verlag in dessen Folge durch Weiterempfehlungen im Laufe der Jahre immer mehr Verlage hinzukamen.“

Für mich geht immer noch eine große Faszination von Bittners Bild aus. Nach wie vor ist es eine Einladung, die ich gerne annehme. Denn dieser Club ist unvergänglich. Seine Mitglieder bringen zum Ausdruck, was die Stimmen der Gegenwart nicht immer so klar zu sagen vermögen.

Advertisements